Kurz Nachgefragt! Aktueller Stand bei DTCO 4.0e und 4.1

Zum aktuellen Stand beim DTCO in den Rel. 4.0e und Rel. 4.1 haben wir von nextDrive.de kurz bei der Continental AG nachgefragt.

Unsere FRAGEN:

– Wann sind die ersten DTCO Rel. 4.1 in Europa und wann in Deutschland zu bekommen?

Antwort: Die EU plant den Einbau der zweiten Version des intelligenten Tachographen, der bei Continental voraussichtlich DTCO 4.1 heißen wird, ab dem 21. August 2023 verpflichtend zu machen. Wir werden im Frühjahr 2023 mit der Produktion der neuen Tachographen 4.1 beginnen, damit insbesondere unsere OEM-Kunden genügend Vorlaufzeit haben.

– Ist die Rel. 4.0e ein Update der Rel. 4.0? Ist ein Update der Rel. 4.0 auf 4.0e überhaupt so einfach möglich? Wer kann dies durchführen?

Antwort: DTCO 4.0e ist ein Software-Upgrade für die DTCO 4.0-Geräte. Es kann in jeder Werkstatt, die auch Tachographen einbaut, wartet und prüft problemlos und mit geringem Aufwand durchgeführt werden.
Wir empfehlen das Upgrade insbesondere aufgrund der automatischen Ländervorauswahl beim Grenzübertritt (vereinfachter „Beginn Land“-Eintrag).

– Wie weit ist nun die gesetzliche Auflage mit Ihrem Onboard Wiegesystem? 

Antwort: Die Länder der Europäischen Union haben sich in großer Mehrheit für die Option entschieden, der Verpflichtung zur Angabe des Gesamtgewichts von Nutzfahrzeugen durch in der Straße verbaute Systeme nachzukommen („Weighing in motion“ Systeme). Continental bietet dennoch weiterhin On-board-Wiegesysteme an, da wir hier auch ohne gesetzliche Verpflichtung eine Nachfrage erkennen. Prinzipiell unterstützt der DTCO 4.0e die Verarbeitung/Anzeige von Daten kompatibler OBW-Systeme.

Fazit

Also sind die neuen DTCO schon auf dem Weg und werden, in alle neu zugelassenen Fahrzeuge, wie geplant in 2023 eingebaut werden können. Das Update von Rel. 4.0 auf 4.0e kann jetzt schon durchgeführt werden.

Das On-board-Wiegesystem hat sich dann als Verpflichtung in der EU doch nicht durchsetzen können, und die Gewichtskontrolle wird durch Wiegesysteme in der Straße umgesetzt werden. Diese Systeme kennt man bereits und hat diese auch schon vor Jahren im Einsatz gehabt. Um aber nicht erst auf der Straße von einem System gewogen zu werden, sollten Unternehmer/innen ein On-board-Wiegesystem für sich nutzen. Denn wenn ein Nutzfahrzeug über ein Wiegesystem in der Straße gefahren ist, ist es schon zu spät! Eine Korrektur der Achslast ist mit einem On-board-Wiegesystem vor Ort beim Beladen sicherlich der günstigere und sichere Weg.

Text und Bild: Achim Daniels #nextDrive.de

Beantwortung der Fragen: Vielen Dank an Oliver Heil Continental AG


Warning: Undefined array key "title" in /homepages/26/d4295003611/htdocs/nextdrive.de/wp-content/plugins/simple-share-buttons-adder/php/class-widget.php on line 41

Warning: Undefined array key "url" in /homepages/26/d4295003611/htdocs/nextdrive.de/wp-content/plugins/simple-share-buttons-adder/php/class-widget.php on line 42

Warning: Undefined array key "pagetitle" in /homepages/26/d4295003611/htdocs/nextdrive.de/wp-content/plugins/simple-share-buttons-adder/php/class-widget.php on line 43
%d Bloggern gefällt das: