Aus Kunststoff Abfällen wird Treibstoff

Der Nutzfahrzeughersteller Scania stellt neuen V8 – 16l Motor vor, welcher aus Kunststoff gewonnen Treibstoff nutzt.

Scania hat den 16-Liter-Motor für einen innovativen neuen australischen Test mit erneuerbarem Dieselkraftstoff geliefert. Der Kraftstoff wird aus Kunststoff Abfällen, alten Fahrzeugreifen, land- und forstwirtschaftlichen Abfällen sowie Biosoliden hergestellt. Das Ziel ist die Produktion im kommerziellen Maßstab.

In den nächsten 12 bis 18 Monaten wird das in Queensland beheimatete Unternehmen Southern Oil aus seiner Pilotanlage für fortgeschrittene Biokraftstoffe im Testmotor erneuerbaren Diesel testen. Ziel ist es zu zeigen, dass dieser erneuerbare Kraftstoff mit Dieselkraftstoff auf Erdölbasis vergleichbar ist.

Der High-End-Scania-V8-Testmotor wird in seiner Stromerzeugungskonfiguration für die Tests verwendet, die die Beurteilung von Abgasemissionen, Leistung und Ansprechverhalten, Kraftstoffeffizienz, Kosten und Lebensdauer des Motors ermöglichen.

All dies erinnert sehr stark an den Kinofilm Zurück in die Zukunft, wo der alte Professor, in seinem Auto Plastikflaschen, also Kunststoff Abfälle, zur Energiegewinnung nutzte. Verrückte Welt!

Bilder. Scania Sweden Text: Achim Daniels – #nextDrive.de

Scania 16-litre industrial gas engine.